Die Grabstätte als Ruheplatz für jeden

Ein Grab für Schmetterlingskinder auf dem Friedhof in Gera

 
SchmetterlingskinderNicht zum Leben geboren - Schmetterlingskinder
Bereits seit 2007 beteiligt sich GBG Bestattungen in Zusammenarbeit mit dem Waldklinikum Gera gGmbH und der Klinikseelsorge an der Bestattung der frühgeborenen bzw. totgeborenen Kinder (Schmetterlingskinder) in einem Ehrengrab auf dem Untermhäuser Friedhof in Gera.
Wir übernehmen in diesem Zusammenhang die Kosten für den Sarg, den Blumenschmuck, dass Einbetten und die Überführung zum Friedhof.
 

Grabarten

Es gibt für Erdbestattungen und Feuerbestattungen Reihengräber, hier legt die Friedhofsverwaltung die Lage des Grabes fest. Es gibt noch Wahlgräber, hier können die Angehörigen die Lage des Grabes selbst aussuchen und bestimmen. Die Ruhefrist für Urnengräber beträgt in der Regel 15 Jahre und für Erdgräber 20 Jahre. Die genaue Ruhefrist wird in der jeweiligen Friedhofssatzung geregelt.

Wir vermitteln Ihnen gerne einen Steinmetz für den passenden Grabstein.